Wir sind vom 14. bis zum 29 Juli im Sommerurlaub. Während dieser Zeit ist unser Telefon unbesetzt. E-Mails beantworten wir nach den Ferien zügig. Du erhältst 10%-Rabatt auf alle Bestellungen während dieser Zeit. Gib dazu einfach den Gutscheincode "summer" ein. Bestellungen werden am Montag, den 30. Juli von uns versendet.

Tipps und Tricks zum Thema 3D Druck

 

Sie sind neuer Besitzer eines 3D-Druckers oder denken darüber nach, einen zu kaufen? Freuen Sie sich in den kommenden Wochen und Monaten dank dem innovativen 3D-Druckverfahren auf eine neue Welt des Lernens und Entdeckens.

Tipps zum Einstieg in den 3D Druck

Diese Tipps möchten wir Ihnen mit auf den Weg geben:

  • Eine unebene Plattform wird Ihnen während des 3D-Druckens einige Kopfschmerzen bereiten, weshalb Sie dies genauer beobachten sollten. Die Plattform können Sie stets mit dem Papiertest prüfen. Verwenden Sie einfach ein einzelnes Blatt Papier, um die Höhe der Extruderdüsen über Ihrer Bauplattform zu bestimmen. Die meisten Drucker haben eine eingebaute Füllstandsfolge, an die Sie sich halten können, das Ergebnis sollte das gleiche sein. Das Blatt Papier sollte die Spitze des Extruders in allen vier Ecken und in der Mitte berühren.
  • Achten Sie auf eine saubere Plattform! Verwenden Sie Alkohol zur Reinigung, um Schmutz und Öl von Ihren Händen zu entfernen. Wenn Sie dies nicht tun, haften Ihre Druckobjekte nicht an der Plattform.
  • Wenn Sie ABS verwenden, sollten Sie Ihre Plattform immer auf mindestens 110 ° C vorheizen, damit sich die Kanten nicht krümmen und das ABS besser auf der Plattform haftet.
  • Bei der Verwendung von PLA - für die keine beheizte Plattform erforderlich ist, müssen Sie zur Herstellung des Druckstiftes eine andere Materialart verwenden. Wir nutzen meist gewöhnliches Malerband, da es günstig und für den PLA-Druck gut geeignet ist.
  • - Für die Nutzung eines beheizten Druckbettes ist Kapton Tape die beste Wahl. Das Material von Kapton Tape von 3D Prima kann den Heiz- und Kühlzyklen besser standhalten als Malerband.
  • Waren Sie schon einmal frustriert, dass Ihr 3D-Druck nicht auf der Plattform haftet? Verwenden Sie gewöhnliches Haarspray (extra stark), Sie werden eine viel bessere Haftung zwischen dem gedruckten Objekt und der Plattform sehen.
  • Wenn Sie ein Objekt zum ersten Mal drucken, nutzen Sie die niedrigsten Einstellungen auf dem Drucker. Stellen Sie sich vor, Sie entdecken nach 10 Stunden in hoher Druckqualität, dass Ihr Objekt 1mm zu klein ist!
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Filament, welches Sie nutzen, gut vertraut sind. Außer ABS und PLA gibt es eine große Auswahl weiterer Filamente mit unterschiedlichen Eigenschaften, wenn es um die Schmelztemperatur, Extrusionsgeschwindigkeit und darum geht, ein Heizbett zu verwenden oder nicht. In unserer Auswahl an Filamenten finden Sie Informationen über spezifische Filamenteigenschaften. Zudem bietet Ihnen die Website des Herstellers weitere aktuelle Informationen

Wichtige Begriffe aus der Welt des 3D-Druckens

Was ist ein Slicer? Ein sogenannter Slicer nimmt eine 3D-Zeichnung (am häufigsten im STL-Format) und übersetzt dieses Modell in einzelne Ebenen. Es erzeugt dann den Maschinencode, welcher vom Drucker verwendet wird.

G-Code - Der gebräuchliche Name für die weit verbreitete CNC-Programmiersprache (Computer Numerical Control), die über viele Anwendungsbereiche verfügt. Hauptsächlich in der Automatisierung verwendet, ist die Sprache ein Teil des computergestützten Ingenieurwesens. G-Code ist eine Sprache, in der die Menschen computergesteuerten Werkzeugmaschinen Aufgaben weitergeben. Über Anweisungen wird definiert wohin die Bewegung geht, wie schnell die Bewegung ausgeführt und welcher Pfad genutzt wird.

STL-Dateien - Standard Tessellation Language oder Stereo Lithography. STL ist ein Dateiformat, das in der von 3D-Systemen erstellten CAD-Software verwendet wird. Dieses Dateiformat wird von vielen anderen Softwarepaketen unterstützt und wird häufig für das Rapid Prototyping und die computergestützte Fertigung verwendet. Auf der Seite Thingiverse.com stehen Ihnen Stl-Dateien, welche von anderen Personen angelegt wurden, zur Verfügung. Diese können Sie sich einfach herunterladen und ausdrucken.

Grundplatte - Dies ist ein Ausdruck, dem Sie von nun an öfter begegnen werden. Eine Grundplatte dient der Haftungsverbesserung und ist größer als Ihr tatsächlicher Druck. Es bietet Stabilität, da der Druck auf dem Fundament gebaut wird, welches entfernen wird, sobald der Druck fertiggestellt ist.

Support Material - Wenn Sie ein Modell mit etwas Überhang oder einigen Lücken haben, müssen Sie etwas Material zur Unterstützung anwenden. Mit SIMPLIFY3D ist dies kein Problem (lesen Sie mehr). Das Trägermaterial kann nach dem Drucken sehr leicht entfernt werden. 

 
 

Weitere Tipps und Tricks folgen. Schauen Sie gerne von Zeit zu Zeit vorbei. Und vergessen Sie nicht uns auf Facebook zu liken!

 

 

Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb ist leer.