FILAMENT


Das richtige Filament & Resin für deinen 3D-Drucker günstig online kaufen im Shop von 3D Prima

Ohne das richtig Filament oder Resin ist der beste 3D-Drucker wert- und nutzlos. Hier findest du hochqualitative hochwertige Filamente von namenhaften Herstellern zu einem günstigen Preis. Kaufe die Filamente jetzt online im Shop von 3D Prima. Du erhältst schnelle und zuverlässige Lieferung an deinen Wunschort. Ab 100 € Warenwert erfolgt die Lieferung kostenlos in Deutschland und versandkostenfrei innerhalb der EU.

Filamente aus PLA, PETG, ABS, TPU, HIPS, Nylon, Metall, Holz & weiteren Materialien

Hier findest du PLA, ABS, PETG, HIPS, ASA und weitere Filamente. Lese diesen Text bis zum Ende und du wirst mehr über das richtige Filament für deine Anwendung und deinen 3D-Drucker wissen. Die unterschiedlichen Materialien bieten unterschiedliche Materialeigenschaften, wie Beständigkeit gegen Chemikalien, UV-Stabilität, Schmelzpunkt oder Dichte. Ja nach Material eignet sich das Filament für verschiedene Anwendungsfälle und Einsatzgebiete.

Hier findest Filamente aus folgenden Materialien:

In der folgenden Übersicht siehst du eine breite Auswahl an Filamenten aus unterschiedlichen Materialien:

Material-Übersicht der 3D-Druck-Filamente von 3D Prima

ABS

ABS+

ABS schwer entflammbar

Alloy

ASA

Biologisches Filament

ESD

Flexibles Filament

GLASS

HIPS

Metall

Nylon

PC – Polycarbonate

PCABS

PETG

PETT

PLA

PP – Polypropylen

PVA

Polyester

Stein

TPE

Wood – Holz

   

Hier findest du eine Übersicht über die gängigsten Filament inklusive Materialeigenschaften für deinen 3D-Drucker.

 

Das richtige Filamente für deine Anwendung – Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Materialien

Bei 3D Prima bekommst du das richtige Filament für deine Anwendung. Wir geben dir eine kurze Beschreibung und zeigen dir die Vor- und Nachteile jedes einzelnen Materials auf. Weiterhin erhältst du eine kurzen Einblick in die mögliche Anwendungsbereiche deines Filaments.

 

Weshalb ABS-Filament für deinen 3D-Drucker kaufen?

Wenn es um den 3D-Druck geht so wirst du bestimmt bereits auf ABS gestoßen sein. Filamente aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer) sind aus dem 3D-Druck nicht mehr wegzudenken. ABS ist eines der Filamente, die am längsten auf dem Markt für 3D-Druck-Materialien zu kaufen sind. Bauteile aus ABS sind sehr leicht, beständig und strapazierfähig. Der Hauptnachteil von ABS ist seine starke Neigung zu Warping. Du kannst dem Warping durch die Verwendung von Adhäsives, beheizten Bauplattformen und Bauräume entgegenwirken. Zahlreiche Alltagsgegenstände (wie LEGO-Steine) und industrielle Produkte enthalten den Thermoplasten ABS. Durch einen Klick auf diesen Link kommst du sofort zu ABS-Filament.

Vorteile von ABS-Filament
  • Sehr hitze- und witterungsbeständig
  • Haltbar und resistent gegenüber Ölen und Fetten
  • Das Material ist leicht und dennoch stabil
  • Glatte und kratzfeste Oberfläche
  • Lässt sich leicht biegen
  • ABS lässt sich chemisch und mechanisch nachbearbeiten
Nachteile von ABS-Filament
  • Weniger Widerstand gegenüber UV-Licht, hierfür verwendest du lieber ASA
  • Hohe Anfälligkeit für Warping – dem kann durch Adhäsives, beheizten Bauplattformen und Bauräume entgegengewirkt werden
  • Idealerweise werden geschlossene und beheizte Bauräume zum 3D-Druck genutzt
  • Bedingt widerstandsfähig gegen Chemikalien – Löst sich in Aceton auf
Einsatzgebiete von ABS
  • 3D-Druck von Prototypen
  • Zahlreichende Alltagsgegenstände (z.B. LEGO-Steine)
  • Viele Bauteile in der Industrie
  • Bauteile für Kraftfahrzeuge

 

Was sind die Vorteile von ABS+ gegenüber normalem ABS-Filament?

Bei ABS+ handelt es sich um ein Material auf ABS-Basis, welches durch die Zugabe von Additiven optimiert wurde. Durch die Zusätze lässt sich ABS+ einfacher verarbeiten und neigt weniger stark zu Warping. ABS+ ist das perfekte Material, wenn du sehr belastbare und starke Bauteile mit exzellenten mechanischen Eigenschaften 3D-Drucken möchtest.

ABS+ – Vorteile dieses Filaments
  • Extrem starkes und widerstandsfähiges Material
  • Sehr hohe Schlagzähigkeit
  • Optimierte mechanische Eigenschaften
  • Exzellente Haftung der einzelnen Schichten untereinander
  • Wesentlich höherer Schmelzpunkt als PLA und herkömmliches ABS
  • Keine schädlichen Dämpfe
ABS+ – Nachteile dieses Filaments
  • Maschinelle Bauteile mit erhöhten Anforderungen
  • Industrielle Prototypen und Bauteile
  • Objekte die sehr leicht sein müssen
  • ABS+ ist begrenzt robust gegen Chemikalien – Es löst sich in Aceton auf
Anwendungen für ABS+
  • Gegenstände, die der Witterung ausgesetzt sind
  • Stabile und mechanisch belastbare Bauteile
  • Für Anwendungen bei denen normales ABS nicht ausreicht

 

Wo empfiehlt sich die Anwendung von ABS schwer entflammbar?

Wenn du ABS in der Elektrotechnik, dem Automobilbau oder sonstigen Anwendungen verwendest – bei denen es auf die Vermeidung von Feuer-Risiken ankommt – so solltest du dir ABS schwer entflammbar kaufen. Normales ABS ist sehr haltbar und beständig. Es besitzt jedoch einen entscheidenden Nachteil; es kann brennen. Dieses modifizierte ABS ist schwer entflammbar. Das Material brennt nicht und löscht sich von selbst, wenn die Feuerzufuhr entfällt. Es erfüllt den UL-94 V0 Standard für Feuerfestigkeit.

Vorteile von ABS schwer entflammbar-Filament
  • Ähnliche Eigenschaften wie herkömmliches ABS-Filament
  • Schwer entflammbar durch beigefügte Adhesives
  • Leicht, fest und beständig
  • Einer Feuerquelle ausgesetzt löscht es sich selbst, sobald die Feuerquelle wegfällt
Nachteile von ABS schwer entflammbar Filament
  • Ähnliche Nachteile wie die anderen ABS-Filamente
Hier wird ABS+ eingesetzt
  • Ideal geeignet für Elektronik-Bauteile und Komponenten
  • Bauteile für Automobile und Kraftfahrzeuge
  • Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt

 

Was sind die Vorteile von ASA-Filament gegenüber ABS?

3D-Drucke mit ASA (Acrylonitrile Styrene Acrylate)-Filament, wenn du ein UV-stabiles, witterungsbeständiges und widerstandsfähiges 3D-Druck-Material benötigst. Im Gegensatz zu ABS ist es noch besser für Anwendungen geeignet, die eine hohe UV-Stabilität benötigen. Bauteile aus ASA eignen sich perfekt für Prototypen die ähnliche Eigenschaften wie Spritzguss-Bauteile besitzen. Insbesondere seine wesentliche höhere UV-Widerstandsfähigkeit stellt einen Vorteil von ASA gegenüber ABS dar.

ASA-Filament – Vorteile
  • Hervorragende Beständigkeit des Materials
  • Hält UV-Licht-Einstrahlung, Wasser und Witterungseinflüssen stand
  • Minimale Neigung zu Warping – geringer Materialverzug
  • Einfache Verarbeitung dank niedrigem Warping
ASA-Filament – Nachteile
  • Benötigt eine hohe Verarbeitungstemperatur
  • Ein beheiztes Druckbett und idealerweise eine erwärmte Baukammer
  • Löst sich in Chemikalien wie Aceton auf
Anwendungen für ASA-Filament
  • Generative Fertigung von Kraftfahrtzeug- und Schiffs-Bauteilen
  • Additive Fertigung von Bauteilen für den Außenbereich die Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind z.B. Teile für deinen Garten oder deine Terrasse
  • Herstellung von großformatigen Modellen mit deinem 3D-Drucker

 

ESD – Leitfähiges ESD-Filament auf PETG-Basis

Mit ESD-Filament kannst du Bauteile und Objekte 3D-drucken, die vor elektrostatischer Entladung geschützt sind. Diese Materialeigenschaft spielt vor allem in der Elektrotechnik eine entscheidende Rolle. Da ESD auf PETG basiert ist es auch beständig gegenüber Salzen, Säuren und Laugen.

Vorteile des ESD-Filaments
  • 3D-Drucke aus diesem Filament sind vor elektrostatischer Entladung geschützt
  • Beständigkeit gegen Salze, Säuren und Laugen
  • Vermindertes Einlaufen, Verziehen und Warping
  • ESD besteht aus PETG, leitfähigen Additiven auf Kohlenstoffbasis und weiteren Zusatzstoffen
Nachteile des ESD-Filaments
  • Sollte aufgrund der noch hohen Kosten nur für spezielle Anwendungsfälle genutzt werden
Anwendungsgebiete für ESD
  • Perfekt geeignet für Anwendungen in der Elektroindustrie
  • Endbauteil in der Elektronik
  • Anwendungen in Industrie und Werkzeugbau

 

Flexibles Filament

Mit flexiblem Filament kannst du elastische und schlagfeste Bauteile 3D-Drucken. Dieses Material ist gummiartig, flexibel und hält großen Druck- und Dehnbelastungen stand. Mit ihm kannst du industrielle Prototypen, nützliche Haushaltsgegenstände und medizinische Modelle anfertigen.

Vorteile von flexiblem Filament
  • Elastisch und schlagfest
  • Gummiartig und flexibel
  • Druck- und Dehnbelastung des Filaments ist möglich
  • Geringes Warping und niedrige Materialschrumpfung
  • Beständig gegen Öle, Fette, schwache Säuren und Laugen
  • Temperaturbeständigkeit bis zu 130 ° C
Nachteile von flexiblem Filament
  • Eignet sich nicht für die Verwendung mit 3D-Druckern die mit Bowden-Extrudern ausgestattet sind
Hier wird flexibles Filament eingesetzt
  • Industrielle Prototypen und Bauteile
  • Medizin für Modelle

 

Filament aus GLASS

GLASS basiert auf PETG und ist mit Glasfaser und durch Additive verstärkt. Das Material zeichnet sich aus durch seine hohe Beständigkeit gegenüber Säuren, Salzen, Alkalien sowie weiteren Lösungsmitteln. Mit GLASS-Filament kannst du einfach sehr resistente und widerstandsfähige Bauteile 3D-Drucken. Das Material eignet sich perfekt für die Generative Fertigung von robusten Objekten und Bauteilen.

Vorteile von GLASS-Filament
  • Halbtransparentes und sehr beständiges Filament
  • Resistent gegen Kratzer, UV-Licht und Chemikalien
  • Minimierte Warping-Neigung
  • 3D-Druck hochwertiger Bauteile mit glatten Oberflächen
  • Wertiges Gefühl dank hoher Material-Dichte
  • Perfekt für Designer, Entwickler und industrielle Anwendungen
Nachteile von GLASS-Filament
  • Im Vergleich zu anderen 3D-Druck-Materialen besitzt es eine relativ hohe Dichte und ist dadurch schwer – ein hohes Gewicht ist für einige Anwendungen nachteilig.
Dafür kannst du GLASS einsetzen
  • Transluzente Modelle und Bauteile
  • Industrielle Prototypen
  • Objekte mit Glasoptik
  • Teile für den Außeneinsatz
  • Zubehör und Bauteile für Kraftfahrzeuge

 

HIPS – High Impact Polystyrene

Kaufe dir HIPS-Filament und du erhältst ein einfach verarbeitbares Filament aus High Impact Polystyrene. Dieses Material eignet sich hervorragend als Stütz- und Support-Material für deinen 3D-Drucker. Im Alltag wird dieser thermoplastische Kunststoff häufig für Gehäuse von Computern, TV-Geräten oder anderer Elektronik eingesetzt. Viele Kühlschränke besitzen eine erste innere Schicht aus kältebeständigem HIPS-Kunststoff. Verwendest du HIPS als Stütz-Filament, so musst du Limonen verwenden um HIPS aufzulösen.

HIPS-Filament – Vorteile
  • 3D-Druck matter, flacher und großer Oberflächen
  • Produziere große funktionelle und haltbare Prototypen
  • HIPS kann als Stütz- oder Support-Material für den 3D-Druck verwendet werden
  • Minimieret Warping und verfügt über gute mechanische Eigenschaften
  • Fertige Prototypen und Verbrauchsgüter additiv
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
HIPS-Filament – Nachteile
  • Wird HIPS als Support-Material eingesetzt hat es den Nachteil, das es sich nur in Limonen auflöst
  • HIPS löst sich nur sehr langsam auf
Diese Anwendungen eignen sich für den Einsatz von HIPS
  • Modellbau von großen Objekten mit flachen Oberflächen
  • Architektur- und Design-Modelle
  • Gehäuse für Elektronik und andere Anwendungen
  • Zum Testen von Geometrien vor der Serienfertigung mittels Spritzguss
  • Bauteile welche in der Kleinserienfertigung produziert werden

 

Metall (Metall-Optik)

Metall-Filament besteht aus einem Basis-Material – zumeist PLA – und echten Metall-Partikeln. Du kannst hier Metall-Filamente mit realen Kupfer-, Messing- oder Bronze-Partikeln kaufen. Mit dem Metall-Filament kannst du echt wirkende Objekte mit einem sehr hohen Metall-Anteil 3D-Drucken. Auch wenn sich die Gegenstände real anfühlen, so handelt es sich doch Dinge die lediglich einen optischen und haptischen Eindruck von echtem Metall vermitteln. Aufgrund des Basis-Trägermaterials aus einem Kunststoff besitzt das Metall-Filament nur minimale metallische Eigenschaften, wie elektrische Leitfähigkeit, Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit.

Hier siehst du im 3D-gedruckte Kunstwerke aus Metall-Filament von PrimaCreator. Die Objekte wurden auf einem FFF/FDM-3D-Drucker additiv gefertigt. Vorne rechts siehst du einen nachbearbeiteten Tor-Hammer aus Kupfer/Copper-Filament.

Vorteile von Metall-Filament
  • Realistische Metall-Optik dank echtem Metall-Anteil
  • Da es auf PLA basiert ist es sehr einfach und zuverlässig zu verarbeiten
  • Super für den 3D-Druck von antik und alt wirkenden Bauteilen und Gegenständen
  • Der haptische Eindruck beim Anfassen fühlt sich – auch aufgrund des hohen Gewichts – echt und wertig an
Nachteile von Metall-Filament
  • Sehr eingeschränkte Metall-Eigenschaften
  • Keine bis geringe elektrische Leitfähigkeit
  • Im Gegensatz zu PLA- und anderen Filamenten ist es kostspielig
Diese Objekte kannst du mit Metall-Filament 3D-drucken
  • Prototypen mit Metall-Optik
  • Design- und Architektur-Objekte
  • Bauteile die ein hohes Gewicht benötigen und gleichzeitig mit wenig Festigkeit auskommen.

 

PA 6 auch Nylon-Filament

PA6, welches auch unter dem Handelsnamen Nylon bekannt ist, ist ein thermoplastischer Kunststoff. Er wird in vielen Alltagsgegenständen, Produkten für Garten und Haushalt sowie industriellen Anwendungen eingesetzt und genutzt. Nylon-Filament ist durch die Zufuhr von Wärme formbar und kann für den 3D-Druck angewandt werden. Weiterhin erfordert Nylon-Filament eine hohe Verarbeitungstemperatur, ein gutes Adhesive und am besten eine beheizbare Baukammer. Außerdem neigt Nylon-Filament stark dazu Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft aufzunehmen, was die 3D-Druckergebnisse stark negativ beeinflusst.

Nylon-Filament – Vorteile
  • Vorteile von Nylon ist seine sehr hohe mechanische Belastbarkeit und Steifigkeit
  • Bauteile aus diesem Filament sind sehr schlagzäh und zugbelastbar
  • Harte und gegen Witterung sehr beständige Oberfläche
  • Du kannst Bauteile aus Nylon sehr gut nachbearbeiten
  • Nylon oder PA6 kann recycled und wiederverwendet werden
Nylon-Filament – Nachteile
  • Sehr starke Neigung zu Warping
  • Mittlere UV-Stabilität
  • Benötigt hohe Verarbeitungstemperaturen und am besten eine geschlossene und beheizte Baukammer
  • Nylon-Filament neigt sehr stark dazu Wasser aufzunehmen – Lagere es deshalb trocken und halte es fern von Feuchtigkeit (auch aus der Raumluft)
Nylon wird für diese Anwendungen genutzt
  • Bekleidung, Textilien und weitere Alltagsgegenstände
  • Technische Gewebe (beispielsweise Siebgewebe zur Papierherstellung)
  • Seile und Schnüre (z.B. Angelschnüre oder Mähfäden für Rasentrimmer)
  • Technische Anwendungen wie Dübel, Schrauben, Gehäuse, Gleitlager, Isolatoren, Kabelbinder oder Zahnräder

 

PC – Polycarbonate-Filament

Der thermoplastische Kunststoff PC (Polycarbonate) findet sich in sehr vielen Anwendungen unseres täglichen Lebens. Du entdeckst Polycarbonate in CDs, DVDs, Blu-rays, Brillengläsern, optischen Linsen, Komponenten von Autoscheinwerfern, Reisekoffern, Abdeckungen von Smartphones, Schutzhelmen, unzähligen medizinischen Einwegprodukten sowie vielen weiteren Alltags-Anwendungen. Aufgrund seiner starken Belastbarkeit sind viele Scheiben, anstatt aus Glas, aus Polycarbonaten gefertigt.

Vorteile von PC – Polycarbonate-Filament
  • Hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifheit und Härte
  • Polycarbonate (PC) eignet sich als Isolator gegen elektrischen Strom
  • Beständig gegen Wasser, die meisten Mineralsäuren, Salze und Oxidationsmittel
  • Entflammbar – erlischt nachdem die Feuerquelle entfernt wird
  • In vielen Anwendungen wird es aufgrund des geringen Gewichts als Glas-Ersatz eingesetzt
Nachteile von PC - Polycarbonate-Filament
  • Schwache Beständigkeit gegenüber UV-Licht
  • Sehr hohe Verarbeitungstemperatur zwischen 240 und 280 ° C
  • Unbeständig gegenüber chlorierten Kohlenwasserstoffen, alkalisch wässrige Lösungen, Amine, Ammoniak und organische Lösungsmittel
Bei diesen Anwendungen verwendest du PC – Polycarbonate
  • CDs, DVDs, Blu-rays
  • Optische Anwendungen (z.B. Brillengläser, Linsen oder in Autoscheinwerfern)
  • Fenster in Flugzeugen
  • Koffer, Gehäuse und Rückseiten von Mobiltelefonen
  • Solar-Panele und andere elektrotechnische Einsatzgebiete
  • Schutzhelme, Visiere und Verglasungen von Wintergärten und Gewächshäusern
  • In der Medizin aufgrund seiner guten Biokompatibilität häufig verwandt

 

PCABS (Polycarbonate-ABS)-Filament

PCABS ist einer der am meisten angewandten Thermoplasten. Dabei verfügt Polycarbonate-ABS-Kunststoff über die besten Eigenschaften von PC und ABS. Von Polycarbonate erhält es die überragende Stärke und thermische Widerstandsfähigkeit und von ABS die geforderte Flexibilität. Vor allem findet PCABS Anwendung in der Automobil- und Elektro-Industrie oder der Telekommunikation.

PCABS Filament – Vorteile
  • Widerstandsfähig und sehr beständig
  • Resistent gegen Salze, Säuren und Alkalien
  • UV-, Temperatur- und Chemikalienbeständig
PCABS Filament – Nachteile
  • Erfordert eine sehr hohe Verarbeitungstemperatur
  • Wie auch ABS neigt dieses Material zu Warping
PCABS eignet sich am besten in diesen Einsatzgebieten
  • Additive Fertigung von funktionstüchtigen Prototypen und Endbauteilen
  • 3D-Druck von Gehäusen für Elektronik und Endbauteile
  • Bauteile die Chemikalien exponiert sind
  • Objekte die im Freien der Witterung und Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind
  • PCABS findet Einsatz in der Automobil-, Elektro- und Telekommunikations-Industrie eingesetzt

 

PETG-Filament

PETG (Polyethylenterephthalat) wird durch die Modifikation mit Glykol aus PET gewonnen. Hast du schon mal aus einer Einweg-Cola- oder 1,5 Liter-Wasserflasche getrunken? Dann bist du selbst schon mit PET in Kontakt gekommen. PET ist einer der am häufigsten eingesetzten thermoplastischen Kunststoffe in unseren Alltagsgegenständen und Verpackungen. PET ist jetzt als PETG auch für deinen 3D-Drucker verfügbar. Dieses Material ist sehr transparent und besitzt eine niedrige Viskosität.

Hier ist eine Vase gefertigt auf einem FFF/FDM-3D-Drucker abgebildet. Die Vase ist aus PETG-Filament additiv gefertigt. Du kannst schön die einzelnen 0,2 mm hohen Schichte aus rosa-transparentem PETG-Filament erkennen.

Vorteile von PETG-Filament
  • Beständigkeit gegen Salze, Säuren Laugen
  • Eignet sich für die Herstellung mechanischer Bauteile
  • UV-stabil und witterungsbeständig
  • Sehr langlebiges Material
  • Fertige wunderschöne halbtransparente Objekte aus PETG
  • Durch die Modifikation mit Glykol wird der Schmelz- und Kristallisationspunkt von herkömmlichem PET für den 3D-Druck optimiert
  • 3D-Drucke PETG ähnlich einfach wie PLA-Filament
Nachteile von PETG-Filament
  • Bauteile aus PETG sind höchstens bis 70° C formstabil
Diese Erzeugnisse sind aus PETG
  • Bauteile für die Industrie (Durchsichtige Ummantelungen)
  • Verpackungen, Hüllen und Aufbewahrungsboxen für Lebensmittel
  • Prototypen und Endbauteilen die chemischen und Umwelteinflüssen ausgesetzt sind
  • 3D-Druck von Modellen und Design-Objekte (wie Vasen, Verpackungen oder Abdeckungen für den Außenbereich

 

PLA-Filament

Neben ABS zählt PLA (Polyactide) zu den am längsten auf dem Markt befindlichen Filamenten. Dieser thermoplastische Kunststoff ist ein synthetisches Polymer und wird den Polyestern zugerechnet. Für diese Synthese von PLA werden meistens organische Ausgangstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Maisstärke verwendet. PLA-Filament ist günstig, einfach zu verarbeiten und ideal für Einsteiger geeignet. Es besitzt nur eine minimale Neigung zu Warping und eignet sich perfekt für den Prototypen- und Modellbau. Aufgrund dieser Eigenschaften wird PLA am häufigsten im 3D-Druck eingesetzt. Des Weiteren ist PLA recyclebar und lässt sich biologisch abbauen.

Dieses Bild zeigt eine Rolle mit sehr sauber aufgespultem goldenen EasyPrint PLA-Filament von PrimaCreator für deinen FFF/FDM-3D-Drucker.

Vorteile von PLA
  • Günstiges Material für deinen 3D-Drucker
  • Einfache Verarbeitung führen schnell und einfach zu guten Ergebnissen
  • Besteht aus biologischen Rohstoffen und ist recyclebar
  • Erfordert nur niedrige Verarbeitungstemperaturen und keinen geschlossenen Bauraum
  • Nahezu jeder 3D-Drucker kann mit PLA-Filament arbeiten
  • Bauteile aus PLA sind biologisch abbaubar und umweltfreundlich
Nachteile von PLA
  • Niedrige Temperaturbeständigkeit
  • Wenig beständig gegenüber Chemikalien
  • Zersetzt sich durch Witterungseinflüsse mit der Zeit
  • PLA-Filament kann Wasser ziehen, deshalb solltest du es stets trocken lagern
Für diese Einsatzgebiete empfiehlt sich PLA
  • Prototypen- und Modellbau mit dem 3D-Drucken
  • Großformatige 3D-Druck-Modelle in Kunst, Bildung, Architektur und Medizin
  • Recyclebare und biologisch abbaubare Verpackungen
  • PLA-Blends werden auch zur Herstellung von Schreibgeräten, Büroartikeln oder Mulchfolien für die Landwirtschaft angewandt

 

PP – Polypropylen-Filament

Der thermoplastische Kunststoff ist der zweit häufigste hergestellte und eingesetzte Kunststoff der Welt. PP befindet sich in vielen unserer Alltagsgegenstände wie Wasserflaschen, Verpackungen, Rohrleitungen, Textilien oder Medizinprodukten. Polypropylen zeichnet sich aus durch sein geringes Gewicht, seine hohe chemische und mechanische Beständigkeit sowie Biokompatibilität. Diese überragenden Materialeigenschaften diesen Kunststoff so vielseitig einsetzbar. Doch warum wird dann PP nicht schon heute häufiger im 3D-Druck eingesetzt? Dieser Werkstoff neigt stark zu Warping. Wir empfehlen deshalb die Verwendung von einem beheizbaren Druckbett, geschlossenem Bauraum und idealerweise kann dieser beheizt werden.

PP – Polypropylen-Filament – Vorteile
  • PP ist aufgrund seiner geringen Dichte sehr leicht
  • Polypropylen besitzt eine hohe chemische Widerstandsfähigkeit und hervorragenden mechanische Eigenschaften
  • Bauteile aus diesem Material lassen sich stärker dehnen und belasten
  • Das PP-Filament ist von der FDA zugelassen, lebensmittelecht und biokompatibel
  • Grundsätzlich ist PP gut recyclebar
PP – Polypropylen-Filament – Nachteile
  • PP besitzt eine starke Neigung zu Warping
  • Verarbeite Polypropylen mit beheizten Bauplattformen und in geschlossenen Bauräumen
  • Die optimale Verarbeitungsqualität von PP erfordert einen beheizten Bauraum
Hierfür kannst du PP – Polypropylen verwenden
  • Anwendung im Maschinen- und Fahrzeugbau für Innenausstattungen, Armaturenbrettern und Gehäusen für Batterien
  • Einsatz in der Elektrotechnik für Trafogehäuse und Isolierungen von Kabeln
  • In der Bauwirtschaft ist der Einsatz für Rohre, Formstücke, Verbindungsstücke, Fittings oder Spannbeton häufig
  • PP wird eingesetzt für Textilien, Sportartikeln und weiteren Haushaltsgegenständen eingesetzt
  • Viele Wasserflaschen, Verpackungen und medizinische Produkte sind aus Polypropylen
  • Verwendung in der Chirurgie für Implantate

 

PVA-Filament

Polyvinylalkohol (auch PVA, PVAL oder PVOH genannt) ist ein wasserlöslicher thermoplastischer Kunststoff. PVA ist Bestandteil von sehr vielen industriellen Anwendungen, auch in deinem Haushalt wirst du bereits Produkte mit enthaltenem PVA bereits eingesetzt haben. Beispielsweise enthalten Haarspray und Klebestifte Anteile von PVA, auch Tabs für deinen Geschirrspüler oder deine Waschmaschine basieren auf diesem beeindruckenden Kunststoff. Sogar Wurstverpackungen und medizinische Anwendungen werden mit PVA realisiert. Jetzt ist PVA als Filament auch für deinen 3D-Drucker verfügbar. In dieser Anwendung dient es vor allem als Support-Material für deine 3D-Drucke.

Vorteile von PVA-Filament
  • PVA ist wasserlöslich, d.h. es löst sich in Wasser vollständig auf
  • Polyvinylalkohol lässt sich für den 3D-Druck komplexer und feiner Bauteile einsetzen
  • Nutze PVA um Hinterschneidungen und bionische Strukturen mit deinem FFF/FDM-3D-Drucker additiv zu fertigen
  • Dieses Material ist exzellent schichtbildend, haftet beindruckend und ist adhäsive
  • Seine hohe Zugfestigkeit und Flexibilität erweitern sein Anwendungsgebiet
  • PVA gilt als ungefährlich und wird auch in Lebensmittelverpackungen eingesetzt
Nachteile von PVA-Filament
  • Das Filament aus PVA zieht sehr schnell Feuchtigkeit aus der Luft und wird dadurch unbrauchbar für eine weitere Verwendung
  • Polyvinylalkohol-Filament ist relativ teuer
PVA-Filament eignet sich bei diesen Anwendungen
  • PVA wird verwendet in Klebstoffen, Haarsprays, Shampoos und Latexlacken
  • Als Leim in der Papierherstellung und für zahlreiche weite Anwendungen kommt Polyvinylalkohol zum Einsatz
  • Im 3D-Druck wird PVA vor allem als wasserlösliches Stütz- oder Support-Material genutzt
  • Dank Polyvinylalkohol kannst du sehr komplexe Geometrien mit Überhängen verwirklichen

 

Wood – Holz-Filament

3D-Drucke mit Wood-Filament und du bekommst Bauteile, die eine Holz-Optik besitzen. Wood enthält echte Holz-Partikel mit einem PLA-Anteil um diese miteinander zu verbinden. Dadurch kannst du jetzt Bauteile, Objekte und Prototypen additiv fertigen, die dir einen optischen und haptischen Eindruck vermitteln einen Gegenstand aus echtem Holz vor dir oder in deiner Hand zu halten. Selbst dein Geruchssinn nimmt das Holz-Filament als echtes Holz wahr. Wenn du Holz verarbeitest, so riechst du den typischen Holzgeruch in deiner Nase. Wood-Filament verströmt den selben, sehr angenehmen und entspannenden natürlichen Geruch.

Hier siehst du eine Figur mit Holz-Optik aus WOOD-Filament von PrimaCreator. Das Filament ist geeignet für deinen FFF/FDM-3D-Druck.

Wood-/Holz-Filament – Vorteile
  • Wood-Filament bietet dir echte Holz-Optik und Haptik
  • Bauteile aus Holz-Filament fühlen sich nach realem Holz an
  • Während des 3D-Drucks riecht das Filament nach natürlichem Holz
Wood-/Holz-Filament – Nachteile
  • Da es auf PLA basiert ist es prinzipiell nur so beständig wie PLA-Filament
  • Ein weiterer Nachteil ist die Neigung zum Verstopfen/Clogging deiner Nozzle
Für diese Projekte arbeitest du am besten mit Wood/Holz-Filament
  • Fertige Design-Modelle additiv
  • 3D-Drucke Prototypen und Einzelstücke mit Holz-Look auf deinem 3D-Drucker

Materialdaten & mögliche Anwendungen der gängigsten Filament für deinen 3D-Drucker am Beispiel der PrimaCreator Filamente

Materialdaten der 3D Prima Filament-Marke PrimaCreator
Filament-Typ Durchmesser Ø-Toleranz Rundheit Spezifisches Gewicht (Dichte) 3D-Drucktemperatur Druckbett-Temperatur Wärmeformbeständigkeitstemperatur Vicat Mögliche Einsatzgebiete
PrimaValue PLA 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,24 g/cm³ 180-210˚C   ±60˚C
  • Prototypen- & Modellbau
  • Großformatige 3D-Druck-Modelle
  • Recyclebare und biologisch abbaubare Verpackungen
                 
PrimaValue ABS 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,03 g/cm³ 220-270°C   ±103˚C
  • Günstige Prototypenherstellung für Heimwerker
  • Zahlreiche Alltagsgegenstände (LEGO-Bausteine)
  • Beständige und leichte Bauteile & Komponenten
                 
PrimaSelect PLA 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,24 g/cm³ 190-220°C   ±60°C
  • Prototypen- & Modellbau in Kunst, Architektur, Design, Medizin
  • Industriellen Applikationen
                 
PrimaSelect PLA Pro 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,27 g/cm³ 220 - 240°C 55°C ±10°C 95°C
  • Wärmebeständigere und stabile Prototypen
  • Teilweise als einfach verarbeitbarer Ersatz für ABS
                 
PrimaSelect PET-G 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,27 g/cm³ 195-235 °C   70°C
  • Beständige und lebensmittelecht (klares PETG) Verpackungen
  • Einfach fertigbare Prototypen und Endbauteile
  • Durchsichtige Bauteile
                 
PrimaSelect Flex 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,14 g/cm³ 220-260 °C    
  • Industrielle Prototypen und Bauteile
  • 3D-Modelle in der Medizintechnik
  • Anwendungen mit Säure- und Temperaturbeständigkeit
                 
PrimaSelect ABS 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,03 g/cm³ 220-270 °C   ± 103 °C
  • Professionelle Prototypenfertigung
  • Kraftfahrzeug-Komponenten
  • Industrielle Bauteile
                 
PrimaSelect ABS+ 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95%   240 - 260 °C      
                 
PrimaSelect HIPS 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,04 g/cm³ 220-270 °C   ±89 °C
  • Gehäuse für Elektronik und weitere technische Anwendungen
  • Simulation von Spritzgußteilen auf deinem 3D-Drucker
  • Als Stützstruktur auflösbar in Limonen
                 
PrimaSelect CARBON 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,19 g/cm³ 230-265 °C   80°C
  • Prototypen und Design-Objekte mit haptisch rauer Oberfläche in Carbon-Optik
                 
PrimaSelect WOOD 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,20 g/cm³ 210-235 °C   ± 45 °C
  • 3D-Drucke komplexe Gegenstände mit echtem Holz-Look und -Haptik
  • Perfekt für Handwerk, Hobby und Designer
                 
PrimaSelect PC (Polycarbonat) 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,20 g/cm³ 270-290 °C   145°C
  • Fertige widerstandsfähige Bauteile und Gehäuse für Elektronik additiv
  • Luft- und Raumfahrt, Schutzhelme, Visiere und medizinische Applikationen
  • PC ist biokompatibel
                 
PrimaSelect METAL 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,20 g/cm³ 210-235 °C   ± 45 °C
  • Design-Objekte
  • Kunstgegenstände mit echter Metall-Optik und Haptik, Modelle für Architektur
  • 3D-Druck von schweren Bauteilen mit geringer Festigkeit
  • Achtung: Keine Metall-Eigenschaften
                 
PrimaSelect ABS FLAME RETARDANT 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,18 g/cm³ 240-270˚C   ± 110˚C
  • Schwer brennbare Bauteile für Elektronik, Automobilbau und Kraftfahrzeuge
  • Anwendungen in Luft- und Raumfahrt
                 
PrimaSelect PVA+ 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,23 g/cm³ 180-210 °C   60,2 °C
  • PVA kommt in Klebestiften, Haarsprays, Shampoos & weiteren Konsum-Artikeln vor
  • Nutze PVA im 3D-Druck als wasserlössliches Support-Material um komplexe Überhänge und Hinterschneidungen additiv zu fertigen
  • Umweltschonend, da Arbeit mit Wasser und keinen aggressiven Chemikalien
                 
PrimaSelect ASA+ 1,75/2,85 mm ±0,05 / ±0,10 mm ≥ 95% 1,10g/cm³ 230 - 255 °C 80 - 100 °C 98°C+
  • Additive Fertigung von den Witterungseinflüssen ausgesetzten Bauteilen
  • 3D-Druck von Kraftfahrzeug und Schiffs-Bauteilen
  • Generative Herstellung großer Bauteile und 3D-Modelle

 

Du kannst im Online-Shop von 3D Prima Filament von folgenden Herstellern kaufen:

  • Lay-Filaments
  • Nexeo3D
  • Ninja Tek
  • PrimaFilaments
  • PrimaCreator
  • Taulman
  • Ultimaker
  • TwoBears
  • Wanhao
  • XYZPrinting
  • Zortrax
  • Panospace

 

Diese Resins der folgenden Hersteller kannst du hier online kaufen:

  • Monocure3D
  • Flashforge
  • Wanhao
  • XYZPrinting

 

Farbiges Filament für deinen 3D-Drucker

Aus dem Filament wird das zu druckende 3D-Objekt erstellt – dabei ist es wichtig, auf absolute Qualität zu achten und das Filament der richtigen Marke und für den richtigen Anwendungszweck auszuwählen. Gerne helfen wir dir hierbei! Zu den bekanntesten Filamenten gehören PLA-, PETG-, ABS-, TPU- und HIPS-Filament. Wir sind dein zuverlässiger Partner wenn es um 3D-Drucker und Filament geht. Gerne beraten wir dich unverbindlich und ausführlich.

In welchen Farben ist das Filament erhältlich?

Das Filament ist in einer Vielzahl von Farben und Farbtönen erhältlich. Neben den Standart-Farben des RAL-Design-Systems (rot, gelb und grün ) bieten wir eine Vielzahl an unterschiedlichen Mischungen an. Durch die Hinzugabe von echten Metall-, Holz-, oder Stein-Partikeln kannst du eine echt wirkenden Objekten 3D-Drucken

Aus welchen Materialien besteht das Filament von 3D Prima?

Wir führen Filamente sortiert nach verschiedenen Anforderungskriterien wie Art des Kunststoffs, Support-Material, Optik, Material-Eigenschaft, Farbe sowie Durchmesser. Dun kannst im Online Shop von 3D Prima verschiedene Filamente kaufen. Beispielsweise bieten wir Filament aus Carbon (Karbon), Glow in the Dark (leuchtet im Dunkeln), Wood (Holz), Stein oder transparent an.

Wo kann ich Filament mit fortgeschrittenen Materialeigenschaften kaufen?

Weiterhin findest du hier Filamente mit fortgeschrittenen Materialeigenschaften, wie stromleitend, wasserlöslich, abriebfest, reinigend, magnetisch, farbwechselnd, flexibel, feuerfest, lebensmittelecht, magnetisch und hitzebeständig. Selbstverständlich führen wir die Filamente in allen erdenklichen Farben von Rot, Grün, Gelb und Blau über Weiß, Grau, Braun und Schwarz bis zu Orange, Ocker, Lila, Transparent, durchsichtig, Glasklar, Pink, Violett und Silber sowie Gold.

Ich brauche Filament in einer speziellen Größe – wo kann ich es kaufen?

Wähle hier dein Filament in einer speziellen Größe wie 250g (0,25kg), 500g (0,5kg), 750g, 1000g (1kg) und 2000g (2kg). Du findest hier die Filamente (3D-Druckmaterial, 3D-Drucker-Material) zudem in verschiedenen Stärken von 1,75 mm bis 2,85 mm sowie 3,00 mm. Filament wird meist auf Spulen oder Rollen aufgewickelt und Luftdicht verpackt verkauft.

Filament für 3D-Drucker kaufen – Was sind Filamente und wo kommt dieser Begriff noch vor?

Der Begriff Filament bedeutet so viel wie Faden, Draht, Faser oder Sehne; um nur einige Bedeutungen zu nennen. Der Begriff des Filaments kommt auch in der Biologie, Elektrotechnik und dem Maschinenbau zum Einsatz. Das Wort leitet sich vom Lateinischen Ausdruck filamentum (Fadenwerk) und filum (Faden) ab. Filament ist im textilen Bereich die Bezeichnung für Fasern mit quasi unbegrenzter Länge. Filamente werden entsprechend auch als Endlosfasern oder endlose Fasern bezeichnet. Als Filament wird oftmals entsprechend eine Faser von mindestens 1000 Metern definiert. Weitere Einsatzgebiete des Begriffs Filament sind beispielsweise die Glühbirne, Elektrischen Heizungen oder natürliche Faser von Pflanzen. Auch im Zusammenhang von der Blockchain wird von Filament gesprochen.

Was sind typische Werkstoffe für das 3D-Drucken?

Typische Werkstoffe für das 3D-Drucken sind Kunststoffe, Kunstharze, Keramiken, Holz und Metalle. Du findest hier folgende Filamente für deinen 3D-Drucker: PLA (Polylactid Filament), ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), PETG (Polyethylenterephthalat), HIPS (High-Impact Polystyrene), ASA (Acrylester-Styrol-Acrylnitril), Nylon, Flexibel, Metall, Holz, Spezial und passendes Stützmaterial.

PLA-Filament – PLA-Kunststoff für den einfachsten 3D-Druck

Das meistgenutzte Filament in 3D-Druckern für den 3D-Druck ist PLA (Polylactid Filament). Polylactide, auch Polymilchsäuren genannt (kurz PLA, von Englisch „polylactic acid“), sind synthetische Polymere. Sie zählen zu den Polyestern. Aus PLA können durch die Zufuhr von Wärme oder Hitze formbare Kunststoffe generativ gefertigt werden. PLA ist neben ABS eines der am meisten angewandten Materialien von 3D-Druckern, die nach dem FDM/FFF-Verfahren arbeiten. Als Fused Deposition Modeling (FDM / Schmelzschichtung) oder Fused Filament Fabrication (FFF) wird ein Verfahren im Umfeld des Rapid Prototyping genannt. Bei dieser Technlogie werden Objekt Schicht für Schicht aus einem schmelzbaren Kunststoff (Thermoplasten) nach und nach bahnen und schichtweise aufgebaut.

3D-Drucker Filament kaufen – Hier findest du passendes 3D-Druckmaterial & Drucker Material

Filament kaufen, aber wo? Hier findest du aktuelle, hochwertige Filamente (3D-Drucker Material, Druckmaterial) zu einem günstigen Preis. Kaufe jetzt im Online Shop von 3D Prima diese Filamente: PLA (PrimaValue, PrimaSelect, PrimaSelect Pro), ABS (PrimaValue, PrimaSelect, PrimaSelect Flame, PrimaSelect ABS+), PETG (PrimaSelect, Taulman, Nexeo3D), HIPS, ASA, Nylon (Nexeo3D, Taulman), Flexibel (NinjaTek), Metall, Holz, Spezial (PC Polycarbonate, Carbon), Stützmaterial (PVA, HIPS), Resin (Daylight Resin), XZXPrinting (da Vinci Color, da Vinci Series, da Vinci Jr / Mini, Nobel Resin) und Zortrax (M200, M300, Inventure).

3D-Druck-Material kaufen – Filament, Filamentum und Druckmaterial kaufen

Du möchtest 3D-Drucker-Material (Filament, Filamentum, Druckmaterial) kaufen, dann stöbere  durch das Sortiment unseres Online Shops. Profitiere von unserem eigenen großen Lager, dem schnellen Versand, der zügigen Lieferzeit und besten Filament-Preisen. Bei allen Fragen kontaktiere uns bitte direkt. Wir beraten dich gerne ausführlich und unverbindlich: +46 40 684 97 90. Oder schreibe uns eine E-Mail an: info@3dprima.com

 

FAQ – Filamente

 

Welches Filament benötige ich für meine Anwendung?

Das kommt ganz auf deine Anwendung an. Für einen einfachen, schnellen und günstigen Einstieg in den 3D-Druck empfehlen wir die Verwendung von PLA-Filament. Wenn du anspruchsvollere Bauteile 3D-Drucken möchtest solltest du auf ABS, ASA, Nylon, PP oder weitere industrielle Kunststoffe umsteigen. Ein Nachteil dieser ist Filamente ist die schwierigere Verarbeitung dieser.

Wo kann ich das perfekte Filament für meinen 3D-Drucker kaufen?

Du bist hier genau richtig. Auf dieser Seite findest du eine weite Auswahl an Filament für deinen 3D-Drucker. Klicke dich durch das Sortiment, informiere dich und wähle das Filament für deine Anwendung aus.

Wo kann ich 3D-Drucker-Filament günstig kaufen?

Wenn du Filament günstig kaufen möchtest, so bist du hier richtig. 3D Prima bietet dir eine breite Auswahl an Filamenten von unterschiedlichen Herstellern. Unsere eigene Filament-Marke PrimaCreator bietet dir hochwertige und günstige Materialien für deinen 3D-Drucker.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den einzelnen Filamenten?

Die Grundstoffe für die verschiedenen Filamente sind sich sehr ähnlich. Je nach Hersteller und Material werden die Materialeigenschaften durch die Hinzugabe von Additiven gezielt gesteuert und für unterschiedliche Anwendungen optimiert.

Was ist das beste Material / Filament für den 3D-Druck?

Je nachdem was du 3D-Drucken möchtest, welchen 3D-Drucker du besitzt oder wie dein Erfahrungsstand ist solltest du unterschiedliche Materialien und Filamente für dich kaufen.

Wie stark ist Metall-Filament für 3D-Drucker?

Wenn man Metall-Filament betrachtet sollte man stets Berücksichtigen, dass Metall-Filament auf PLA-Basis basiert. Der PLA-Anteil hält die Metall-Partikel zusammen und verbindet sie. Dadurch ist Metall-Filament für FFF/FDM-3D-Drucker nur so stark wie PLA.

Für was wird Filament genutzt?

Filament wird für Glühbirnen genutzt – und für 3D-Drucker. Der Begriff Filament bezeichnet das fadenförmige Material, welches zum 3D-Drucken genutzt wird. Der Kunststoffdraht wird durch Erhitzen geschmolzen und tritt flüssig an der Nozzle aus.

Für was ist Filament?

Als Filament wird im 3D-Druck das drahtförmige Kunststoff-Material beschrieben, welches von 3D-Druckern genutzt wird um Objekte und Bauteile additiv fertigen zu können. Achte in der Beschreibung deines 3D-Druckers darauf, welche Filamente dein 3D-Drucker verarbeiten kann.

Wie viel kostet Filament für 3D-Drucker?

Wie viel Filament kostet hängt ganz von der Materialart und der Qualität des Filaments ab. Achte darauf, dass du dir ein Filament aussuchst, welches deine Anforderungen erfüllt und sich für deine Anwendung eignet. Die Preise für 1 Kilogramm Filament beginnen bei unter 20 € und gehen bis zu mehreren Hundert, je nach Filament-Material.

Was ist FFF/FDM-Filament?

FFF/FDM-Filament ist das Material mit denen „Standart“-3D-Drucker arbeiten. Die meisten heutzutage bekannten 3D-Drucker von Ultimaker, Makerbot oder Prusa arbeiten mit der FFF/FDM-Technologie. Filament ist Verbrauchsmaterial was in fadenförmiger Form geliefert wird und meistens auf einer Spule aufgerollt ist

Wo kann ich Filament kaufen?

Heutzutage bieten immer mehr Online Shops, stationäre Laden und Markplatze wie Amazon, Ebay oder Otto.de Filamente für 3D-Drucker an. Am besten kaufst du dir das Filament für deinen 3D-Drucker von einer vertrauenswürdigen Marke. Unsere Filamente der Marke PrimaCreator bieten dir hohe Qualität zu einem sehr attraktiven Preis. Du kannst sie hier günstig online kaufen.

Welche Filament-Marke soll ich kaufen?

Du solltest dir Filament der Marke kaufen, das am besten zu deinen Bedürfnissen, Anwendungen und deinem Budget passt. PrimaCreator bietet für eine Vielzahl an Anwendungen und Budgets Filamente an.

Worauf muss ich beim Filament-Kauf achten?

Beim Kaufen von Filament solltest du vor allem auf die Qualität achten. Diese muss zu deinen Anforderungen, deinem Kenntnisstand und deinem Budget passen. Für die schnelle Anfertigung von Designmodellen kannst du beruhigt ein günstiges Filament kaufen. Bei Bauteilen, die eine Funktion erfüllen müssen solltest du auf Qualität achten!

Wie erkenne ich das richtige Filament beim Kaufen?

Achte beim Kaufen von Filament auf die Beschreibung und Angaben auf deinem 3D-Drucker. Dort siehst du welchen Durchmesser dein Extruder verarbeiten kann und auf welche Temperatur du Hot-End, Heizbett und Bauraum beheizen kannst. Filamente unterscheiden sich in diesen Kriterien:

  • Material (Art des Thermoplasten)
  • Filament-Durchmesser
  • Farbe
Was ist der richtige Filament-Durchmesser?

Auf dem Markt für Filamente gibt es momentan vor allem zwei unterschiedliche Größen. Du kannst hierbei zwischen fadenförmigem Filament mit dem Durchmesser 1.75 mm und 2.85 (3)mm wählen. 1,75 mm Filament wird am meisten genutzt und besitzt somit sehr weite Verbreitung. 2,85 mm Filament ist aufgrund des größeren Durchmessers stabiler und etwas einfacher in der Verwendung mit Bowden-Extrudern.

Unterschiede, Vor- und Nachteile von 1.75 und 3 mm Filament-Durchmessern

Die meisten hier angebotenen Filamente besitzen einen Durchmesser von 1,75 oder 2,85 mm. Zumeist handelt es sich auch um das selbe Material, den gleichen Thermoplasen mit einer unterschiedlichen Filamentstärke.

Wie viel Filament ist auf einer 500 Gramm, 750 Gramm oder 1 Kilogramm-Filament-Spule?

Wenn auf einer Filament-Spule ein Wert von 500, 750 Gramm, 1 oder 2,3 Kilogramm angegeben ist, so ist das stets das Netto-Gewicht des Filaments ohne das Gewicht der Spule, Rolle oder Verpackung. Du erhältst bei 3D Prima also immer das versprochene Filament.

Was ist PVA-Filament?

PVA kann als Träger- oder Support-Material verwendet werden. PVA ist wasserlöslich und ein Auflösen von PVA kann durch die Zirkulation von dem Wasser beschleunigt werden. Tipp zum schnellen Lösen von PVA-Support-Material: Lege den 3D-Druck mit PVA-Support-Material für 10 Minuten in Wasser, anschließend kannst du das Support-Material einfach mit einer Zange ablösen.

Für was wird PVA-Filament beim 3D-Druck eingesetzt?

Im 3D-Druck wird PVA (Polyvinylalkohol) sehr häufig als wasserlösliches Support-/Stütz-Material  eingesetzt? Lege das Bauteil mit PVA-Stützmaterial in ein Wasserbad. Dadurch löst sich PVA rückstandsfrei auf. Durch die Verwendung von PLA kannst du sehr komplexe Bauteile mit Hinterschneidungen und Überhängen 3D-Drucken.

Ist PVA-Material giftig?

PVA-Material sollte nicht vom Menschen gegessen werden. Es wird jedoch als eher ungefährlich eingestuft, jedoch solltest du darauf achten, dass deine Kinder das Filament nicht in den Mund nehmen oder essen. PVA kommt neben der Verwendung im 3D-Druck als Filament auch in herkömmlichen Klebestiften (Glue Sticks) vor.

Ist PLA-Filament für Lebensmittel zugelassen?

Naturelles PLA-Filament ist für die Verwendung mit Lebensmitteln von der FDA (US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel) zugelassen. Eine Einschränkung gibt es jedoch. Nur reines PLA ohne Farbstoffe oder Zusätze besitzt eine Zulassung für den Kontakt mit Lebensmitteln.

Welches Filament kann ich für den 3D-Druck von Lebensmittelverpackungen verwenden?

Du kannst Filament aus PLA, PETG und PP (Polypropylen) für den 3D-Druck von Lebensmittelverpackungen verwenden. Achte darauf, dass das jeweilige Material vom Hersteller für den Lebensmittelkontakt durch die FDA oder eine europäische Behörde zugelassen ist.

Welches Filament soll ich kaufen für den Kontakt mit Lebensmittel?

Kaufe dir Filament aus PLA, PETG und PP (Polypropylen) für den 3D-Druck von Bauteilen, Objekten oder Gegenständen, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen. Stelle sicher, dass der Hersteller des Filaments das Material für den Lebensmittelkontakt zugelassen hat.

Ist ABS-Filament für den 3D-Druck von Lebensmittel-Verpackungen zugelassen?

ABS-Filament eignet sich eher nicht für den Kontakt mit Lebensmitteln. Wir empfehlen dir ABS nicht für den Kontakt mit Lebensmitteln und Lebensmittel-Verpackungen zu verwenden. Nutze hierzu lieber PLA, PETG oder PP.

Kann ich PETG-Filament für den 3D-Druck mit Lebensmittel-echten nutzen?

PETG basiert auf der Basis von PET. Um es herzustellen wird PET-Material mit Glycol modifiziert, dadurch erhält man PETG. Wenn du Verpackungen oder Gegenstände 3D-druckst die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, kannst du reines PETG ohne Zusätze und Farbstoffe prinzipiell verwenden.

Welches Filament ist lebensmittelecht?

Reines PLA, PETG und PP werden als lebensmittelecht eingestuft. Natürlich kommt es darauf an, ob das Filament eines jeweiligen Herstellers eine Zertifizierung für den Einsatz mit Lebensmitteln besitzen.

Welches Filament ist sehr temperaturbeständig?

Als temperaturbeständig gelten Filamente aus ABS, HIPS, PC (Polycarbonate) oder PP (Polypropylen). Wenn du 3D-Drucke mit sehr hoher Temperaturbeständigkeit wünschst solltest du auf die High-Tech Thermoplaste PEEK (Polyetheretherketon), PPSU (Polyphenylensulfon) oder Ultem (PEI) zurückgreifen. Diese halten – für Kunststoffe – extrem hohen Temperaturen stand.

Welches Filament brauche ich bei hohen Temperaturen?

Für den 3D-Druck mit sehr hohen Temperaturen solltest du High-Tech Thermoplaste PEEK (Polyetheretherketon), PPSU (Polyphenylensulfon) oder Ultem (PEI) nutzen. Um diese Filamente verarbeiten zu können brauchst du einen Hochtemperatur-3D-Drucker.

Wo finde ich Material für meinen 3D-Drucker?

Bei 3D Prima findest du Material für deinen 3D-Drucker. Du kannst hier PLA, PETG, ABS und weitere leistungsfähige Filamente kaufen. Wir verkaufen unsere Materialien auch über Amazon, Ebay und ein Netz aus Resellern.

Was ist das beste Filament für meinen 3D-Drucker?

Welches das beste Filament für deinen 3D-Drucker ist hängt ganz davon ab, was du mit deinem 3D-Drucker fertigen möchtest. Außerdem solltest du beachten was dein Erfahrungsstand ist, welchen 3D-Drucker du nutzt und für was du deine 3D-Drucke einsetzen möchtest. Einsteiger nutzen am besten PLA- oder PETG-Filament.

Was ist Filament für 3D-Drucker?

Filament ist das Verbrauchsmaterial für deinen FFF/FDM-3D-Drucker. Dieses Verbrauchsmaterial kommt als fadenförmiges Material auf einer Spule und Rolle aufgespult und aufgewickelt.

Welches Filament soll ich für die Additive Fertigung verwenden?

Welches Filament du für deine Additive Fertigung verwenden sollst kommt ganz darauf welche Objekte du 3D-drucken möchtest. Wenn du einfache Modelle 3D-drucken möchtest verwende PLA- oder PETG. Für anspruchsvollere Anwendungen nutze ABS, PC, Nylon oder noch beständigere Materialien.

Wo kann ich Filament für die Generative Fertigung kaufen?

Wenn du dich fragst, wo du Filament für die Generative Fertigung kaufen kannst – findest du hier bei 3D Prima die Antwort. Kaufe hier Filament für deinen FFF/FDM-3D-Drucker. Filamente von Primacreator sind qualitativ hochwertig und verfügen über ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Welches Filament brauche ich für den Modellbau?

Für viele Anwendungen im Modellbau kannst du PLA-Filament verwenden. Sollen die Bauteile stärker belastet werden, so empfehlen wir dir ABS, PC, ESD, PP oder High-tech-Thermoplasten wie PEEK oder Ultem (PEI). Kontaktiere uns für spezifische Fragen.

Wo bekomme ich das Filament für meine Anwendung?

Hier bekommst du das Filament für deine Anwendung. 3D Prima bietet dir ein breites Sortiment an unterschiedlichen Filamenten mit verschiedenen Materialeigenschaften. Klicke dich durch das Sortiment und finde das Filament für dich und dein Einsatzgebiet.

Wo bekomme ich das ABS-Filament für meinen 3D-Drucker?

Hier findest du das ABS-Filament, welches am besten für deinen 3D-Drucker und dein Einsatzgebiet passt. Klicke dich durch das 3D Prima-Filament und finde das optimales Verbrauchsmaterial für dich und deine Anwendung.

Ist PLA das Filament für einen einfachen 3D-Druck?

Wenn du einfach 3D-Drucken möchtest ist PLA das Filament für dich. Der thermoplastische Kunststoff PLA zeichnet sich aus durch eine sehr geringe Neigung zu Warping, gute Schichthaftung und niedrig-temperaturige Verarbeitung. PLA kann schon bei Temperaturen um die 200 ° C sauber extrudiert werden.

Welches Filament sollte ich als Einsteiger verwenden?

Als Einsteiger in den 3D-Druck solltest du am besten PLA- oder PETG-Filament verwenden. Diese Materialien lassen sich einfach verarbeiten und besitzen eine relativ niedrige Neigung zu Warping. Nachteilig erweist sich bei PLA die relativ geringe Temperaturbeständigkeit.

Was ist das Filament für einen einfachen 3D-Druck?

PLA ist das Filament für einen einfachen 3D-Druck. Das Material ist aufgrund seiner einfachen Verarbeitung sehr gut für Einsteiger geeignet. Alternativ kannst du auch PETG als das Filament deiner Wahl 3D-Drucken.  

Warum sollten Anfänger PLA als das Filament der ersten Wahl nutzen?

PLA kann bei niedrigen Temperaturen relativ einfach verarbeitet werden. Es neigt nur sehr wenig zu Warping und ist im Vergleich zu anderen Materialien sehr günstig. All diese Eigenschaften machen PLA das Filament deiner ersten Wahl, wenn du günstig und einfach in den 3D-Druck einsteigen möchtest.

PLA – das Filament für den Modellbau?

Wenn du dich fragst ob PLA das Filament für den Modellbau ist, so geben wir dir hier die Antwort. PLA eignet sich prinzipiell sehr gut für den 3D-Druck von Modellen, Designvorlagen und einfachen Anwendungen. 3D-Drucke Bauteile die höheren thermischen und mechanischen standhalten sollen besser mit anderen Materialien wie ABS, PC, PCABS, PP, Nylon oder leistungsfähigen Materialien wie PEEK oder PEI.

Ist PETG das Filament für lebensmittelechte 3D-Drucke?

Wenn es um den 3D-Druck von lebensmittelechten Bauteilen, Verpackungen und Objekten geht solltest du PETG als das Filament für diese Anwendung in Betracht ziehen. PETG ist ein durch Glykole modifiziertes PET-Material. Das Primacreator PETG naturell und klar ist lebensmittelecht nach FDA-Standards. Andere Farbtöne sollten nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Ist PETG das Filament, welches PLA künftig ersetzt?

Richtig ist das PETG-Filament immer beliebter wird. PETG wird mittlerweile in einer steigenden Anzahl an Anwendungen eingesetzt. Somit ist PETG ein Material, welches als das Filament gegenüber PLA immer häufiger verwendet wird. Gegenüber von PETG besitzt PLA-Filament jedoch noch einen deutlicheren Preisvorteil. Bei 3D Prima findest du sowohl PLA- als auch PETG-Filament.

In welche Farben kommt das Filament von 3D Prima?

Das Filament von 3D Prima kommt in den unterschiedlichsten Farben und Farbtönen. Bei uns findest du sehr viele Farben, die auf dem RAL-System basieren. Je nach Kunststoff-Art hast du Zugriff auf eine sehr große Farbpalette. PLA, ABS und PETG besitzen die größte Breite and unterschiedlichen Farben.

Weshalb ist es wichtig das richtige Filament für meine Anwendung zu finden?

Es ist sehr wichtig das richtige Filament für deine 3D-Druck-Anwendung zu finden. Verarbeitest du das falsche Filament für dein Einsatzgebiet, so sind die fertigen Bauteile nicht haltbar und gehen schnell kaputt. Wenn du im Sommer Bauteile aus PLA in deinem heißen Auto lässt, so können sich diese durch die Wärmeeinwirkung verziehen.

Wie durchsichtig ist das Filament aus PLA in der natürlichen Farbe?

Das Filament aus PLA ist durchscheinend bis durchsichtig. Jedoch werden Bauteile aus PLA niemals vollständig durchsichtig, wie beispielsweise Glas, sein. 3D-gedruckte Objekte aus „transparentem“ PLA-Filament sind durchscheinend mit einem zumeist leicht gelblichen Farbton.

Wo kann ich PVA-Filament günstig kaufen?

PVA kannst du günstig im Online Shop von 3D Prima kaufen. Fertige mit PVA (Polyvinylalkohol) und deinem Dual-Extrder-3D-Drucker komplexe und sehr aufwändige Bauteile additiv. Dabei 3D-Druckst du mit PVA als Support-Material. Das PVA kannst du nach dem 3D-Drucken mit Wasser einfach auswaschen.

Welches Filament soll ich zu meinem 3D-Drucker kaufen?

Beim Kaufen von Filament zu deinem neuen 3D-Drucker solltest du darauf achten, welches Material dein 3D-Drucker verarbeiten kann. Weiterhin solltest du dich fragen, auf welchem Kenntnisstand der 3D-Druck-Technologie du selbst bist. Kaufe am Anfang günstiges PLA-Filament und du kannst relativ einfach gute 3D-Drucke bekommen.

Welche Materialeigenschaften besitzt PLA?

PLA gehört zu den thermisch formbaren Kunststoffen (Thermoplasten). Diese lassen sich durch Erwärmen schmelzen und in bestimmte Formen umformen. Zu den Materialeigenschaften von PLA gehören sein niedriger Schmelzpunkt, relativ hohe Dichte und seine niedrige Glasübergangstemperatur.

Welche Eigenschaften besitzt Filament aus PETG?

Mit PETG-Filament kannst du klare Objekte und Bauteile einfach 3D-Drucken. Dieses Material ermöglicht den 3D-Druck von transparenten Bauteile, die sehr beständig sind, kein Wasser absorbieren. Es ist zugelassen von der FDA für den Kontakt mit Lebensmitteln. Wenn du das PETG-Filament verarbeitest, emittiert es keine unangenehmen Gerüche.

Wo kann ich Holz-Filament kaufen?

Holz-Filament kannst du hier im Online Shop von 3D Prima kaufen. Holz oder WOOD-Filament besteht zumeist aus einem Anteil an PLA und zu einem anderen aus echten Holzpartikeln. Dadurch erhältst du eine real wirkende Holz-Haptik. WOOD-Filament ist perfekt für Design-Objekte, Prototypen und Kunstwerke.

Was ist das richtige Filament für Weihnachten 2018?

Zu Weihnachten 2018 empfehlen wir dir den 3D-Druck mit PLA oder PETG, wenn du ein Filament suchst, was einfach zu verarbeiten ist. Wie wäre es beispielsweise mit EasyPrint Rainbow-Filament oder Metallic-Filament? Auch Metall-Filament ist einfach zu verarbeiten und verleiht deinen 3D-Drucken – aufgrund von echten Metall-Partikeln – einen realen haptischen Eindruck von Metall. Alle Fortgeschrittenen mit einem guten Erfahrungsschatz und einem professionellen 3D-Drucker können auch mal Polycarbonate oder Polypropylen kaufen und ausprobieren.

Welches Filament soll ich als Geschenk kaufen?

Als Geschenk solltest du für deine Liebsten am besten mit einem einfach zu 3D-druckenden Material wie EasyPrint PLA oder EasyPrint PETG auswählen. Besonders PrimaSelect PLA Metallic oder Metall sind tolle Geschenke für deine 3D-Druck-begeisterten Liebsten. Aufgrund der PLA-Basis können auch diese leicht auf deinem 3D-Drucker gefertigt werden.

Welche Unternehmen verkaufen Filament für den 3D-Druck?

Mittlerweile kannst du bei einer Vielzahl von Anbietern und Unternehmen Filament kaufen. Wir empfehlen dir das PrimaCreator Filament zu verwenden. Das Filament von 3D Prima ist getestet, qualitativ hochwertig und dennoch kostengünstig. Du kannst es hier im Online Shop, auf Amazon, über Reseller und weiteren Marktplätzen kaufen.  

Wo gibt es PrimaValue-Filamente?

PrimaValue-Filament gibt es im Online Shop von 3D Prima, bei Amazon, Resellern und weiteren Marktplätzen zu kaufen. Am besten beziehst du es günstig hier im Online Shop. Bei allen Fragen zu PrimaCreator-Filament kannst du uns direkt kontaktieren.

Was ist das besondere an Sandstone/Sandstein-Filament für den 3D-Drucker?

Das besondere an Sandstone/Sandstein-Filament für den 3D-Drucker ist der optische und gefühlte Eindruck von echtem Sandstein. Das Filament mit Sandstein-Partikeln ist einfach zu verarbeiten und bietet ein reales haptisches Gefühl.

Warum benötige ich Filament für meinen 3D-Drucker?

Du brauchst Filament für deinen 3D-Drucker um ihm Material zuzuführen, welches er verarbeiten kann. Filament ist wie die Druckertinte bei herkömmlichen 3D-Druckern. Ohne Filament hast du nichts waraus dein 3D-Drucker Bauteile fertigen kann.

Ich weiß nicht welches Filament ich kaufen soll – Wo erhalte ich Filament Sample Packs?

Wenn du nicht weißt, welches Filament du mit deinem 3D-Drucker verarbeiten sollst oder ob ein Filament sich mit deinem 3D-Drucker gut verarbeiten lässt, so solltest du dir Filament Sample Packs kaufen. Bei 3D Prima gibt es Sample Packs all unserer PrimaCreator Filamente zu einem günstigen Preis.

Ich bin auf der Suche nach Filamenten für meinen 3D-Druckern?

Wenn du auf der Suche nach Filamenten für deinen 3D-Druckern bist, dann bist du bei 3D Prima genau richtig. Hier erhältst du günstig hochwertige Filamente. Wir haben beispielsweise PLA, ABS, PETG, PP, Nylon und viele weitere Materialien für dich.

Wo kann ich PVA-Filament mit 1,75 mm Durchmesser kaufen?

Kaufe PVA-Filament mit 1,75 und 2,85 mm Durchmesser im Online Shop von 3D-Prima. Mit PVA kaufst du hochwertiges Support-Material für deinen 3D-Drucker.

Wo bekomme ich Bronze Filament?

Bei 3D Prima bekommst du Bronze-Filament. Hier erhältst du bronzefarbenes Filament und Filament mit echten Bronze-Partikeln. Falls noch unsicher bist und keine ganze Spule-Filament kaufen möchtest kannst du dir auch ein 50 g-Sample Pack günstig kaufen und dieses austesten.

Wie lagere ich Filament am besten – ABS, PLA, PETG und weitere Filamente?

Die beste Möglichkeit Filamente zu lagern ist sie in einer geschlossenen luftdichten Box mit Raumentfeuchter an einem dunklen Ort ohne direkte UV-Einstrahlung zu aufzubewahren. So bleiben die Filamente trocken und können auch noch nach längerer Zeit verarbeitet werden.

In welchem Online Shop kann ich PLA Filament kaufen?

Wenn du PLA Filament kaufen möchtest, so kaufst du diese am Besten im Online Shop von 3D Prima. Hier bekommst du PLA-Filament in allen möglichen Farben und in verschiedenen Spulengrößen.

Wo bekomme ich Nylon-Filament mit 1,75 mm Durchmesser?

Du bekommst Nylon-Filament mit 1,75 mm Durchmesser von PrimaCreator im Online Shop von 3D Prima, bei Amazon oder ausgewählten Resellern. Um von den besten Preisen zu profitieren klicke dich duch den Online Shop von 3D Prima.

Wer verkauft Filament in Deutschland?

Auf dem Markt für Filament gibt es in Deutschland eine große Auswahl an Herstellern und Verkäufern. Wir empfehlen dir vor dem Kauf einer sehr großen Menge an Filament eine kleinere Menge an Filament zu testen. Bestelle ein Sample Pack und probiere es auf deinem 3D-Drucker aus.

Gibt es Filament aus Holz?

Die Antwort ist – jein. Es gibt Filamente die einen hohen Anteil an Holz besitzen. Jedoch ist das Holz-Filament nicht zu 100 Prozent aus Holz, sondern enthält oftmals einen Anteil an PLA oder einem anderen thermoplastischen Kunststoff, der die einzelnen Echtholz-Partikel zusammenhält. Beim 3D-Drucken riecht Holz-Filament auf jeden Fall nach echtem Holz.

Hier kannst du dir das Filament und Resin für deinen 3D-Drucker online kaufen im Shop von 3D Prima. Finde hier ASA, PLA, PLA+, ABS, Nylon, PETG, PP, PC, PEI sowie weitere Materialien und Resin für deinen 3D-Drucker. 

Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb ist leer.